Zum Hauptinhalt springen

Schüler

Als Praktikant reinschnuppern, in den Ferien jobben oder nach dem Schulabschluss voll durchstarten: Das alles kannst du bei KESSEL machen. Als einer der führenden Ausbildungsbetriebe im Raum Ingolstadt bieten wir dir tolle Möglichkeiten.

Dein Leben, deine Entscheidung

Nach der Schule stehen dir (fast) alle Türen offen. Endlich kannst du machen, worauf du Lust hast! Wenn du deinen Traumberuf noch nicht gefunden hast, kann die Welt da draußen aber auch bedrohlich wirken. Egal, ob du schon weißt, dass du eine Ausbildung bei KESSEL machen möchtest, oder dich erst einmal orientieren willst: Du bist herzlich eingeladen, bei uns vor oder nach deinem Abschluss deine ersten Schritte in der Arbeitswelt zu machen. Wohin die Reise geht, ist ganz dir überlassen.

Berufseinstieg? Mach's mit KESSEL!

Du hast die Schule hinter dir und das Leben vor dir. Du hast den Abschluss in der Tasche und deine Zukunft in der Hand. Und du weißt genau, was du willst: eine Ausbildung mit spannenden Aufgaben, tollen Kollegen und guten Perspektiven.

Gemeinsam die Berufswelt entdecken

Veranstaltungen für SchülerInnen & Eltern

Der Schulabschluss ist schon fast in der Tasche, die Berufswelt wartet auf dich. Für was wirst du dich entscheiden? Es ist nicht immer easy, bei all den Möglichkeiten durchzublicken. Deshalb bieten wir dir die Chance, dich gemeinsam mit deinen Eltern über die verschiedenen Ausbildungsberufe bei KESSEL zu informieren – sogar inklusive Werksrundgang, wenn du dich dafür interessierst.

Am 25.01.23 um 15.30 Uhr stehen dir und deinen Eltern dafür unsere Türen offen. Alles was du dafür tun musst? Melde dich gleich über unser Online-Formular an.

Jetzt anmelden

Durch meine Ausbildung hier bei der KESSEL AG als Mechatroniker habe ich mich persönlich und fachlich weitergebildet. Meine Kollegen und Vorgesetzten helfen mir stets dabei, meine vielfältigen Aufgaben zu bewältigen und meine Ziele zu erreichen. Wegen der netten Kollegen und dem Spaß an der Arbeit habe ich mich entschlossen, nun als Geselle weiterzumachen.


Sebastian Stadler
Auszubildender Mechatroniker

Mehr Informationen zum Ausbildungsberuf

Fünf Gründe, für eine Ausbildung bei KESSEL (Umfrageergebnisse):

Eigenverantwortliches lernen

Bei uns trägst du von Anfang an Verantwortung und lernst so schnell viel Neues.

Fordern und Fördern

Wir fordern viel, fördern dich aber auch entsprechend. Für deine Fragen haben unsere Ausbilder immer ein offenes Ohr.

Qualifizierte Ausbilder

Deine Ausbilder nehmen an regelmäßigen Schulungen teil und garantieren dir so eine erstklassige Ausbildung.

Beste Übernahmechancen

9 von 10 Auszubildenden, die ihre Lehre bei uns abschließen, werden übernommen. (Stand: 2020)

Fort- & Weiterbildung

KESSEL bietet zahlreiche Möglichkeiten, sich fachlich, methodisch und sozial weiterzuentwickeln.

Unsere "Ausbilder in Bestform"

Ausbildende Betriebe gibt es viele, aber nur wenige richtig gute. Um Schüler wie dir bei der Suche zu helfen, prüft die IHK Ausbildungsakademie Bayern regelmäßig Ausbilder im ganzen Bundesland. Nur die Besten werden als "Ausbilder in Bestform" ausgezeichnet – und unsere gehören selbstverständlich dazu! Mit anderen Worten: Auch wir wissen, wie man seine Hausaufgaben macht!

Weitere Informationen über das Zertifikatsprogramm findest du auf der IHK-Website.

IHK "Ausbilder in Bestform"

Arbeiten bei KESSEL

Wie ist es eigentlich, bei KESSEL zu arbeiten? 

Lerne unsere Kultur und die vielen Vorteile kennen, die wir unseren Mitarbeitenden bieten.

Weiterlesen

Vor dem Schulabschluss

Du gehst noch zur Schule und brauchst mal Abwechslung oder möchtest erste Berufserfahrungen sammeln? Dann ab zu KESSEL! Bei uns kannst du dir als Schülerpraktikant ein Bild von der Arbeitswelt machen oder mit einem Ferienjob etwas dazuverdienen.

Ausbildung oder Studium? Werkstatt oder Büro?

Nach der Schulzeit hast du die Qual der Wahl: Willst du weiter Bücher wälzen oder lieber gleich anpacken? Am Schreibtisch sitzen oder dich handwerklich betätigen? Ein Schülerpraktikum bei der KESSEL AG gibt dir die Gelegenheit, das herauszufinden. Egal, ob freiwilliges oder von der Schule vorgeschriebenes Praktikum: Bei KESSEL kannst du über verschiedene Zeiträume in so gut wie alle Bereiche unseres Unternehmens reinschnuppern.

Jetzt bewerben

Ein Job, der sich lohnt

Wenn du in den Schulferien etwas dazulernen und dabei deinen Kontostand aufbessern willst, ist ein Ferienjob bei KESSEL genau das Richtige für dich! Die Entscheidung liegt bei dir: Willst du lieber dabei helfen, Bauteile im Gussverfahren herzustellen und zu Produkten zusammenzufügen oder unsere Arbeit im Büro koordinieren? Beides sich wichtige Aufgaben, für die wir dir einen angemessenen Lohn zahlen.

Jetzt bewerben

Lern uns kennen!

Natürlich kannst du bei KESSEL auch reinschauen, wenn du nicht gleich bei uns anfangen möchtest. Wo und wie du uns kennenlernen kannst, erfährst du hier.

Hinter den Kulissen

Eine Werksbesichtigung bei KESSEL ist eine tolle Möglichkeit für dich und deine ganze Klasse, einen Blick hinter die Kulissen eines großen Unternehmens zu werfen. Hier könnt ihr hautnah miterleben, wie man Produkte im Spritz und Roationsgussverfahren herstellt, und ihren Weg vom Materiallager bis zum Versand an unsere Händler nachverfolgen. Wenn du dich für eine Werksbesichtigung interessierst, bitte einfach deine/n LehrerIn darum, sich bei uns zu melden.

Frauen und Technik? Na klar!

Wir machen jedes Jahr beim Mädchen-Zukunftstag Girls'Day mit. An diesem Tag können Mädchen in ganz Deutschland Unternehmen besuchen und dort Berufe kennenlernen, die oft als "Männerberufe" abgestempelt werden. In unserem Fall sind das die Ausbildungsberufe Machatronikerin, Modellbauerin, Verfahrensmechanikerin und Werkzeugmachanikerin. Wenn du Schülerin der 7. oder 8. Klasse bist, laden wir dich herzlich ein, dir unser Unternehmen anzusehen und sogar gleich selbst Hand anzulegen.

Zur Girls'Day-Website

Wir freuen uns auf deinen Besuch!

Du findest uns auch Jahr für Jahr auf diversen Ausbildungsmessen wie zum Beispiel der IHK jobfit! oder der A-Zu-Bi! Neuburg. Hier kannst du uns ganz unverbindlich kennenlernen und dir ein Bild von unseren Ausbildungsberufen machen. Alle Messen, auf denen wir einen Stand haben, findest du in unserem Terminkalender:

Termine