Zum Hauptinhalt springen

Fettabscheider

Alles was Fachleute wissen müssen

Wofür werden Fettabscheider benötigt?

Einen Fettabscheider müssen Sie gemäß Vorschrift dann verwenden, wenn Sie ein gastronomisches, lebensmittelverarbeitendes oder ähnliches Gewerbe betreiben, in dem fetthaltiges Abwasser anfällt. Trennen Sie Ihr Abwasser nicht, entstehen hartnäckige und übelriechende Ablagerungen im Entwässerungssystem, die extrem schwer zu beseitigen sind. In diesem Fall müssen Sie neben einem Bußgeld auch mit hohen wirtschaftlichen Schäden durch Rohrverstopfung, Korrosion und Funktionsstörungen von Klär- und Hebeanlagen rechnen. 

    Wann Sie einen Fettabscheider brauchen?

    Um diesen zum Teil schwerwiegenden Folgen vorzubeugen, sind Fettabscheider nach DIN EN 1825 bzw. DIN 4040 vorgeschrieben. Abscheideanlagen für Fette sind immer dann einzusetzen, wenn Fette und Öle pflanzlichen und tierischen Ursprungs aus dem Schmutzwasser zurückgehalten werden müssen. Dies gilt für Betriebe gewerblicher und industrieller Art, z. B. für:

    • Küchenbetriebe und Großküchen, z.B. Gaststätten und Hotels 
    • Autobahnraststätten, Kantinen 
    • Metzgereien mit und ohne Schlachtung 
    • Schlachthöfe 
    • Knochen- und Leimsiedereien 
    • Seifen- und Stearinfabriken 
    • Ölmühlen 
    • Speiseölraffinerien 
    • Konservenfabriken

    Zu den Produkten

    Welche Nenngröße benötige ich?

    Welche Nenngröße des Fettabscheiders für Sie die richtige ist, hängt von vielen unterschiedlichen Faktoren ab. So sind zusätzlich zum Schmutzwasseranfall noch viele weitere Erschwernisfaktoren zu berücksichtigen. Unser Auslegungstool SmartSelect für Fettabscheider hilft Ihnen dabei, das passende Produkt zu finden: Zunächst werden Sie dabei durch einzelne Fragen geführt, an deren Ende die Berechnung ganz automatisch erfolgt. So finden Sie im Handumdrehen die beste Lösung. 

    SmartSelect verwenden

     

    Was passiert in einem Fettabscheider?

    Die Funktionsweise von Fettabscheidern beruht auf dem Schwerkraftprinzip: Aufgrund des Dichteunterschieds zwischen Wasser, Fett und Schmutzpartikeln (Schlamm) trennen sich die verschiedenen Stoffe im Abscheidebehälter ganz von selbst. 

    Beruhigung des eingeleiteten Abwassers

    Beruhigung

    Das verunreinigte Abwasser wird in den Fettabscheider geleitet, wo es von einer Prallplatte verlangsamt wird. 

    Bildung der Schlammschicht.

    Schlammschicht

    Im strömungsberuhigten Behälter sinken Stoffe, die schwerer sind als Wasser, zum Boden und setzen sich im Schlammfang ab. 

    Bildung der Fettschicht.

    Fettschicht

    Fette und Öle steigen nach oben und bilden dort eine Fettschicht, die zwischen Zu- und Auslauf zurückgehalten wird. 

    Entsorgungsvarianten von konventionell bis komfortabel.

    Fettabscheider müssen regelmäßig komplett entleert werden, um die zurückgehaltenen Abfallstoffe zu entsorgen. Zu diesem Zweck bieten wir unsere Fettabscheider-Modelle in verschiedenen Entsorgungsvarianten an. Die Möglichkeiten reichen vom gewöhnlichen Öffnen des Behälters bis zur vollautomatischen Entsorgungseinrichtung.

    Entsorgungsvarianten

    Auto Mix & Pump

    Mix & Pump

    Auto Mix

    Mix

    Direct

    Standard

    Direktentsorgung
    Die Entsorgung erfolgt über das Direktentsorgungsrohr – es müssen keine unhygienischen Schläuche durch das Haus gezogen werden.
     
    Keine Geruchsemission
    Das Schredder-Mix-System sorgt für eine geruchlose Entsorgung und Reinigung.
      
    Zentrale Steuerung
    Schredder-Mix-System und Fülleinrichtung können über das Schaltgerät gesteuert werden.
       
    Entsorgungspumpe
    Für Einbausituationen, bei denen das Entsorgungsfahrzeug nicht mehr absaugen kann.
        
    Vollautomatik
    Die Entsorgung und Spülung funktioniert vollkommen automatisch und programmgesteuert.
         

     

    Befreien Sie sich von unnötigen Kosten.

    Mit dem Schichtdicken-Messgerät SonicControl.

    Nach DIN EN 1825-2 ist festgelegt: „Sofern nicht anderweitig vorgeschrieben, sollten Schlammfänge und Abscheider einmal im Monat, vorzugsweise zweiwöchentlich, entleert, gereinigt und wieder mit Frischwasser gefüllt werden.“ Ähnlich dazu schreibt die DIN 4040-100 vor, dass Schlammfang und Abscheider mindestens einmal im Monat entleert werden müssen. Die Erfahrung zeigt jedoch, dass längere Entsorgungszyklen oft ausreichen, um Fettabscheider so zu entleeren, dass die Speicherfähigkeit des Schlammfangs und des Abscheiders nicht überschritten werden. Letztendlich ausschlaggebend ist hierfür die Dicke der Fettschicht.

    Das automatische Schichtdicken-Messgerät SonicControl mit Ultraschallsensor übernimmt die exakte Überwachung von Temperatur und Fettschichtdicke in Fettabscheidern. Betreiber können
    so gegenüber den Kontrollbehörden ihren tatsächlichen Fettanfall nachweisen und die benötigten Entsorgungszyklen außerhalb der Normvorgabe entsprechend optimieren.

    Achtung: Strengere Grenzwerte!

    Beim Einsatz von Fettabscheidern weist das Abwasser am Ablauf einen Restwert lipophiler Stoffe von ca. 300 mg/l auf. Legen die Kommunen den Grenzwert auf unter 300 mg/l fest, wird eine biologische Fettnachbehandlung mit einer Bifena-Anlage notwendig.

    Biologische Fettnachbehandlung BIFENA

    Welche Bauform ist die Richtige für Sie?

    Der Fettabscheider soll frei aufgestellt werden? Ein Fall für „free“. Es ist ein Einbau im Erdreich vorgesehen? Dann ist „ground“ Ihr Stichwort. Ob begrenzter Platz, schwieriger Zugang zum Raum, nachträglicher Einbau oder andere entscheidende Faktoren: Unsere verschiedenen Bauformen sind die Antwort auf Ihre individuelle räumliche Situation.

    Fettabscheider EasyClean free Auto Mix & Pump

    EasyClean free

    Der Vielseitige zur freien Aufstellung.

    Fettabscheider EasyClean Modular

    EasyClean Modular

    Der Flexible für beengte Zugänge.

    Fettabscheider EasyClean ground Auto Mix & Pump

    EasyClean ground

    Der Platzsparende zum Erdeinbau.

    Biologische Fettnachbehandlung BIFENA

    BIFENA

    Die Natürliche zur biologischen Fettnachbehandlung.

    Offene Fragen – praktische Antworten

    Kennen Sie schon unser breit aufgestelltes Seminar- und Weiterbildungsangebot? Im Rahmen verschiedener Veranstaltungsformate sprechen erfahrene KESSEL-Experten regelmäßig über aktuelle Themen aus der Entwässerungstechnik.

    Zum Weiterbildungsangebot