lg
md
sm
xs

Integriertes Management System

Unser ISO-zertifiziertes, integriertes Managementsystem dient dazu, die unternehmerischen Prozesse der KESSEL AG so effektiv und nachhaltig wie möglich zu gestalten. Es umfasst die Bereiche Qualität, Umwelt, Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie Energie.

Die Politik des integrierten Managementsystems der KESSEL AG
Als Hersteller von Entwässerungstechnik haben wir die Aufgabe, unsere Kunden, ihren Besitz und unsere Umwelt zu schützen. Um unserer Verantwortung gerecht zu werden, verpflichten wir uns zur fortlaufenden und nachhaltigen Verbesserung des
Managementsystems unter Einhaltung aller Normpunkte und gehen dabei weit über die rechtlichen Anforderungen hinaus.
Zentrale Säulen der IMS-Politik
Die Politik des integrierten Managementsystems der KESSEL AG beruht auf sieben übergreifenden Grundprinzipien. Sie stellen
laufend sicher, dass das Managementsystem unseren betrieblichen und rechtlichen Anforderungen bestmöglich gerecht wird.
1.   Gemeinsame Ziele
  • Definition, Verfolgung & Bewertung im jährlichen Zyklus
  • Berücksichtigung aller Stakeholder
  • Regelmäßige Überprüfung der Risiken & Chancen
2.   Kontinuierlicher Verbesserungsprozess (KVP)
  • Kennzahlensystem
  • Vorschlagswesen „Idee+“
  • Regelmäßige Audits
  • Qualitätszirkel
  • KVP-Projekte
3.   Festes Team
  • Arbeitskreis Managementsysteme & ein Team pro System
  • Wöchentliche Besprechungen, Abstimmung und Beschlüsse des IMS-Teams
4.   Kontrolle durch oberste Leitung
  • Regelmäßige Abstimmung mit IMS-Verantwortlichen
  • Bereitstellung benötigter Informationen & Ressourcen
5.   Offener Dialog mit Belegschaft
  • Mitarbeiterinformation über Intranet, MitmacherMagazin, „Q-Corner“
  • Konsultation & Beteiligung der Beschäftigten
6.   Gründliche Mitarbeiterschulung
  • Automatisches Unterweisungssystem
  • Medial aufbereitete Schulungsinhalte
7.   Umfassendes Rechtsmanagement
  • Softwaregestützte Verfolgung von Rechtspflichten & sonstigen Anforderungen
  • Automatische Information bei Gesetzesänderungen
Qualitätsmanagement nach ISO 9001
Um die höchstmögliche Qualität unserer Produkte und Dienstleistungen zu gewährleisten, steuern wir mit unserem Managementsystem die entsprechenden Prozesse in Entwicklung, Fertigung und Kundendienst.
1.   Qualitätsfördernde Arbeitsweise
  • Projektorientierte Organisation
  • Lessons Learned
2.   Qualitätssteigernde Maßnahmen
  • Problemanalyse nach Kepner-Tregoe
  • Prozessvisualisierung
  • Prozessfähigkeitsnachweis
3.   Kontinuierlicher Verbesserungsprozess (KVP)
  • Qualitätszirkel
  • Verbesserung der Kundenzufriedenheit mittels Kennzahlen
  • Reklamations- & Beschwerdemanagement
4.   Externe Validierung
  • Fremdüberwachung & Zulassung
  • Ausführung durch akkreditierte Unternehmen
Umweltmanagement nach ISO 14001
Der Schutz unserer Umwelt ist einer der zentralen Daseinszwecke der KESSEL AG. Als solchen regeln wir ihn mit unserem Managementsystem auf Unternehmensebene, um unseren Betrieb immer nachhaltiger zu gestalten.
1.   Gelebter Umweltschutz
  • Minimierung negativer Umweltauswirkungen der Tätigkeiten, Produkte, Dienstleistungen & Beschaffung
  • Durchführung von 2 Umwelttagen pro Jahr
2.   Rückhaltung von Schadstoffen
  • Abfallmanagement
  • Gefahrstoffmanagement
Arbeits- und Gesundheitsschutzmanagement nach ISO 45001
Als Unternehmen, das für Sicherheit steht, gehen wir auch im Bereich des Arbeits- und Gesundheitsschutzes über unsere Pflicht hinaus – dessen können sich unsere Mitarbeitenden dank unseres Managementsystems gewiss sein.
1.   Sicherheit am Arbeitsplatz
  • Risikominimierung
  • Gefahrenbeseitigung
  • Bereitstellung persönlicher Schutzausrüstung
2.   Gesundheitliche Fürsorge
  • Ärztliche Unterstützung zu gesundheitsverträglichen Arbeitsbedingungen
  • Regelmäßige Begehungen durch den Betriebsarzt
Energiemanagement nach ISO 50001
Für einen nachhaltigen Geschäftsbetrieb ist höchstmögliche Energieeffizienz unerlässlich. Unser Managementsystem gewährleistet, dass sie in allen Unternehmensentscheidungen entsprechend berücksichtigt wird.
1.   Energieeffiziente Ausstattung
  • Beschaffung energieeffizienter Produkte & Dienstleistungen wo wirtschaftlich und technisch sinnvoll
  • Verbrauchsoptimierte Auslegung energieintensiver Anlagen
2.   Verbesserung der Energieeffizienz
  • Fortlaufende Verbesserung der energiebezogenen Leistung & des EnMS    
  • Schwerpunkt auf Topverbrauchern

Unsere Managementbeauftragten

IMS & Qualitätsmanagement
Thorsten Pelzer
Manager für Integriertes Managementsystem und Beauftragter für das Qualitätsmanagement
Umweltmanagement
Sabine Carota
Beauftragte für das Umweltmanagement
Energiemanagement
Michael Sauter
Beauftragter für das Energiemanagement
Arbeitsschutzmanagement
Gerhard Krämer
Sicherheitsfachkraft und Beauftragter für das Arbeitsschutzmanagement

Downloads