lg
md
sm
xs

Einbau

Einbau und Anschluss elektrischer Anlagenkomponenten

Art-Nr. 80220.10


Einbau und Anschluss elektrischer Anlagenkomponenten

Leistungsumfang:
-elektrische Anlagenkomponenten im Schacht montieren.
-elektrische Leitungen durch das Leerrohr ziehen und am Schaltgerät anschließen
-Kleinmaterial
-An- und Abfahrt

Folgende hausseitige Voraussetzungen müssen immer bauseits ausgeführt werden
-Schachtmodule sind komplett fertig aufgebaut
-Anlage ist mit Schachtabdeckung auf endgültiges Endhöhenniveau
eingebaut, DIN konform verfüllt und verdichtet
-Druckleitung fertig angeschlossen
-Entlüftungsleitung komplett installiert
-Zugfähiges Kabelleerrohr in mind. DN 100 und max. 45°Bögen am Schacht angeschlossen und stetig steigend bis zum Schaltgerät geführt.
-Schaltgerät ist an der Wand montiert
-Zugdraht ist im Kabelleerrohr verlegt
-Elektrische Zuleitung zum Schaltgerät vorhanden
-Elektrische Anlagenkomponenten vollständig und funktionsfähig auf der Baustelle vorhanden
-Bei erforderlichen Kabellängen über 10 Meter ist die Entfernung vom Schacht zum Schaltgerät (benötigte Kabellänge)bei Bestellung unbedingt anzugeben.

Schachtanlagen:
Beim Service-Einsatz an Schachtanlagen ist lt. BGV C5 § 34, BGR 236 eine
Freimessung von Kanalgasen sowie der Einsatz einer Absturzsicherung
sowie ein zusätzlicher Sicherungsposten aus Sicherheitsgründen
erforderlich.
Der Sicherungsposten ist vom Auftraggeber zu stellen (muss während der
gesamten Arbeitszeit anwesend sein)

Ergänzende Hinweise:
-Die Pauschale beinhaltet max. 4 Montagestunden vor Ort. Ein evtl.
anfallender Mehraufwand wird nach Aufwand verrechnet.
-Eventuell notwendige Kabelverlängerungen werden gemäß aktuell gültiger
Listenpreise verrechnet
-Der angegebene Preis ist ein Nettopreis und ist damit nicht
rabattfähig.
-Preis gilt nur in Verbindung mit Beauftragung einer Inbetriebnahme

Von der Beauftragung bis hin zur Ausführung der Dienstleistung ist mit einer Bearbeitungszeit von 10 Arbeitstagen zu rechnen
Preis inkl. An- und Abfahrt in Deutschland