lg
md
sm
xs

Rückstauhebeanlage Ecolift XL

Mono, 2 mot. Klappen, SPF 1400-S3, Konus

ja
Art-Nr. 8741048
Abwasserart
fäkalienhaltig und fäkalienfrei
Abwassermenge
Hoch
Einbausituation
Einbau ins Erdreich
Position zum Kanal
Gefälle zum Kanal
Info
Informationen
Rückstauhebeanlage Ecolift XL, Mono, 2 mot. Klappen, SPF 1400-S3, Konus
Die Rückstauhebeanlage für fäkalienhaltiges und fäkalienfreies Abwasser ist mit einer überflutbaren Pumpe, zwei motorischen Verschlusssystemen sowie einem Rückflussverhinderer ausgestattet. Der Sammelbehälter aus dauerhaft beständigem Kunststoff (PE) besitzt einen abgeschlossenen Pumpenraum. Schnellverschlüsse ermöglichen die einfache Entnahme der integrierten Komponenten.

Im Normalzustand ist der Rohrquerschnitt frei geöffnet und die Entwässerung erfolgt über das natürliche Gefälle zum Kanal. Rückstau wird durch eine optische Sonde erkannt, wodurch die Verschlusssysteme automatisch geschlossen werden und somit kein freier Durchgang zum Kanal mehr besteht. Die Entwässerung während der Rückstauphase erfolgt über eine Druckleitung, die das Abwasser in den Kanal fördert.

Die Druckleitung ist in einem geschweißten PE-Rohr, bei der Pumpe SPF 4500 zusätzlich in einen Druckentspannungsschacht, auszuführen.

Die Steuerung erfolgt durch ein anwenderfreundliches Schaltgerät, das optional über einen potentialfreien Kontakt in die Gebäudeleittechnik eingebunden werden oder Alarm- und Sammelstörmeldungen über eine GSM-Schnittstelle ausgeben kann. Ein Redundanz-Schaltgerät sorgt zudem für zusätzliche Sicherheit.
Durch das modulare KESSEL-Baukastensystem stehen für den weiteren Aufbau verschiedene Aufsatzstücke oder Technikschacht-Varianten als Zubehör zur Verfügung.
Technische Daten
Technische Daten Rückstauhebeanlage Ecolift XL, Mono, 2 mot. Klappen, SPF 1400-S3, Konus
Abmessungen
Länge 1.245 mm
Breite 1.200 mm
Höhe 780 mm
Allgemeine Merkmale
Farbe schwarz
Norm ÖNORM B 2501
Ausführung
Absperreinrichtung Schieber aus Kunststoff
Anlagenart Einzelanlage
Pumpensteuerung Schaltgerät
Rückflussverhinderer integriert
Hinweis Einbau Variante niedrigster Einbau
Behälter/Grundkörper
Auslauf Anzahl 1 ST
Auslauf Nennweite (DN) 150
Abstand Rohrsohle Zulauf zu Behälterboden 135 mm
Abstand Rohrsohle Auslauf zu Behälterboden 120 mm
Behältervolumen 65 l
Druckabgang waagerecht
Druckabgang (DA) 90 mm
Druckabgang (DN) 80 mm
Entlüftungsanschluss (DN) 70 mm
Gerinne geschlossenes Durchgangsgerinne
Grundwasserbeständigkeit ab Unterkante Bodenteil 3.000 mm
Lichte Weite Behälter (LW) 1.000 mm
Lichte Weite Einstieg (LW) 800 mm
Nenndruck (PN) 10
Nutzvolumen 20 l
Zulauf Anzahl 1 ST
Zulauf Nennweite (DN) 150 mm
Fördereinrichtung
Pumpe SPF 1400
Anzahl Pumpen 1
Förderhöhe max. 7,5 m
Förderleistung max. 28 m3/h
Betriebsart S3 - 50 %
Leistung P1 1,6 kW
Leistung P2 1,1 kW
Drehzahl 1.370 U/min
Erforderliche Absicherung (Leitungsschutz) C 16 A
Förderguttemperatur (dauerhaft) max. 40 °C
Anschlusstyp codierter Stecker
Gewicht 25 kg
Laufrad Typ Freistromrad
Länge Netzanschlussleitung Pumpe 10 m
Nennstrom 7,3 A
Schutzart Pumpe IP 68 (3m/48h)
Schutzklasse I
Typ Anschlussleitung Pumpe H07RN-F 7G 1,5 mm2
Steuerung
Schaltgerät Comfort Plus mit Redundanz
Betriebsspannung 230 V
Netzfrequenz 50 Hz
Selbstdiagnosesystem (SDS) ja
Batteriepufferung ja
Mehrzeilige Displayanzeige ja
Logbuchfunktion ja
USB-Schnittstelle ja
GSM-Schnittstelle ja
Potentialfreier Kontakt ja
Schutzart Schaltgerät IP 54
Länge Netzanschlussleitung Schaltgerät 1,6 m
Art Niveauerfassung pneumatisch
Instrument Niveauerfassung Tauchrohr
Alarmgeber optische Sonde
Weitere Merkmale
Abwasserart fäkalienhaltig und fäkalienfrei
Abwassermenge Hoch
Auslieferungszustand vormontiert zur bauseitigen Endmontage (Pumpen und Sensorik sind bauseits zu montieren sowie Schaltgerät ist anzuschließen)
Einbausituation Einbau ins Erdreich
Einbau in die Bodenplatte
Freier Kugeldurchgang 40 mm
Funktion bei Rückstau Entsorgt bei Rückstau
Gefällesprung 15 mm
Motorische Rückstauklappen 2
Position zum Kanal Gefälle zum Kanal
Rückstauschutz Typ 6
Sicherungsstrategie Zentralabsicherung
Zulassung Z-53.2-493
Übereinstimmungserklärung ja
Installation
Als Ergänzung zur Einbau- und Bedienungsanleitung unserer Hybrid-Hebeanlage Ecolift XL zeigen wir Ihnen hier Schritt für Schritt wie sie richtig montiert wird.
Das Kompressorset für KESSEL Hebeanlagen und Pumpstationen verhindert Verschmutzungen und Kondensatbildung bei Druckschlauchlängen von über 10 m Länge.
In diesem Montagevideo zeigen wir Ihnen, wie Sie einen weiteren Anschluss in den Sammelbehälter einer Hebeanlage oder in einen Schacht montieren.
Downloads
Downloads Rückstauhebeanlage Ecolift XL
Katalogseiten
Zubehör
Ersatzteile
0
Zum Produktvergleich