Pumpstation Aqualift F für fäkalienhaltiges Abwasser

Die Pumpstation Aqualift F ist als Einzel- sowie als Doppelanlage erhältlich. Sie ist auch für tiefere Einbausituationen geeignet. Dank des Baukastensystems können durch das Einsetzen mehrerer Zwischenstücke praktisch beliebige Einbautiefen realisiert werden. Durch das bewährte teleskopische Aufsatzstück können Höhenunterschiede von 500 mm stufenlos ausgeglichen werden. Darüberhinaus ist das Aufsatzstück bis zu 5° neigbar, was einen optimalen Einbau, z.B. auch in schrägen Hofeinfahrten, ermöglicht. Das Aufsatztstück passt sich bei Bodenbelagsabsenkungen dem Bodenniveau an.

Produktvorteile:

  • Einfache Montage
    durch geringes Gewicht der Schachtbauteile und einfache Verbindungstechnik.

  • Schnelle Montage
    durch hohen Vorfertigungsgrad (Schachtunterteil mit Druckleitung) und einfacher Anschluss über feste Stutzen für Zulauf und Druckleitung sowie über Bohrungen mit Lippendichtungen für Entlüftung und Kabelleerrohr.

  • Dauerhafte Sicherheit
    durch absolute Dichtigkeit des Schachtsystems mit Unempfindlichkeit gegenüber Schmutzablagerungen und aggressiven Medien sowie Sicherheit gegen Eindringen von Wurzeln.

  • Vollautomatischer Betrieb
    über elektrisches Schaltgerät mit Hand-0-Automatik-Schalter, optischer und akustischer Störungs- und Alarmmeldung, detaillierter Betriebs- und Störungsanzeige, integrierter Drehfeldüberwachung, Antiblockierfunktion, variabler Ein- und Ausschaltverzögerung.

  • Einfache Pumpenwartung
    durch integrierte Führungsrohre.

Pumpentypen:

Leistungsdiagramm Pumpen TPF 1,3 und TPF 1,9
  • TPF 1.3
    Leistung:        1,3 kW
    Spannung:      400V
    Fördermenge: max. 15 m3/h
    Förderhöhe:    max. 13 m

  • TPF 1.9
    Leistung:        1,9 kW
    Spannung:      400V
    Fördermenge: max. 21 m3/h
    Förderhöhe:    max. 29 m