Brandschutzeinsatz Fire-Kit für Abläufe

Die Verbindung zwischen Abfluss-Rohrleitung und Ablaufkörper wird durch Hitzeeinwirkung gelöst. Die Flammen erreichen danach den Rohrstutzen des Ablaufkörpers.
Die Flammen erhitzen den Brandschutzeinsatz im Ablaufkörper. Der im Ablaufkörper eingebaute Geruchverschluss in Verbindung mit Sperrwasser verhindert, dass Rauch und Gase in das höher gelegene Stockwerk gelangen.
Der Brandschutzeinsatz wird infolge von Hitzeeinwirkung geschmolzen und verschließt dadurch den Rohrstutzen. Eine Brandübertragung in ein anderes Stockwerk wird verhindert.