KESSEL AG veröffentlicht ersten Nachhaltigkeitsbericht

Das Nachhaltigkeitsteam der KESSEL AG engagiert sich. Die Mitglieder aus den Abteilungen Personalwesen, Marketing und Kommunikation, Qualitätsmanagement, Arbeitssicherheits- und Umweltmanagement, Controlling und die Vorstände Edgar Thiemt (2. v. l.) sowie Alexander Kessel (3. v. l.) haben den ersten Nachhaltigkeitsbericht auf den Weg gebracht. KESSEL auf der ISH
Das Nachhaltigkeitsteam der KESSEL AG engagiert sich. Die Mitglieder aus den Abteilungen Personalwesen, Marketing und Kommunikation, Qualitätsmanagement, Arbeitssicherheits- und Umweltmanagement, Controlling und die Vorstände Edgar Thiemt (2. v. l.) sowie Alexander Kessel (3. v. l.) haben den ersten Nachhaltigkeitsbericht auf den Weg gebracht.

Entwässerungsspezialist stellt weitreichendes Engagement vor

Im März 2015 veröffentlicht die KESSEL AG ihren ersten Nachhaltigkeitsbericht. „Eine nachhaltige Unternehmensführung und der verantwortungsvolle Umgang mit Mitarbeiten und Umwelt sind seit der Unternehmensgründung 1963 wesentliche Bestandteile unserer Unternehmenskultur. Mit unserem Nachhaltigkeitsbericht wollen wir erstmals umfassend über unser Engagement in den Bereichen Markt, Umwelt, Mitarbeiter und Gemeinwesen informieren“, erklärt Alexander Kessel, der im Vorstand der KESSEL AG für das Thema Nachhaltigkeit zuständig ist. Als eines der ersten Unternehmen in der Baustoff- und Sanitär-Branche hat KESSEL einen Nachhaltigkeitsbericht gemäß der 20 Kriterien des Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK) erstellt. Der DNK ist ein branchenübergreifender Transparenzstandard für die Berichterstattung unternehmerischer Nachhaltigkeitsleistungen.

Nachhaltig aufgestellt

Im Fokus des 34 Seiten starken Berichts stehen neben der Nachhaltigkeitsstrategie auch die im Unternehmen etablierten vier Managementsysteme Umweltschutz-, Arbeitsschutz-, Qualitäts- und Energiemanagement. „Die Managementsysteme helfen uns, konkrete Ziele im Bereich der Nachhaltigkeit zu setzen, die Ergebnisse zu überprüfen und die Umsetzung im Unternehmen zu kontrollieren“, erklärt Kessel. Darüber hinaus legt der Bericht die vier Nachhaltigkeitsleitsätze offen, die als Orientierung für das gesamte Engagement der KESSEL AG sowie der nachhaltigen Unternehmensführung dienen. Die Wertschöpfungskette und das Innovationsmanagement stellen weitere wichtige Themen im KESSEL-Nachhaltigkeitsbericht dar.

Vorbildliche Umsetzung

Der Bericht erfüllt nicht nur die Kriterien des DNK, sondern orientiert und verweist darüber hinaus auf die Leitlinien der Global Reporting Initiative (GRI), dem weltweit dominieren-den internationalen Standard der nachhaltigen Berichterstattung. „Der Nachhaltigkeitsbericht der KESSEL AG gibt einen umfassenden und transparenten Einblick in das Engagement des Unternehmens. Zudem erläutert er in vorbildlicher Weise Ziele und Maßnahmen, mit denen KESSEL zur Nachhaltigkeit beiträgt. Die zukünftigen Herausforderungen, Chancen und Risiken für das Unternehmen schenken dem Bericht zusätzlich hohe Glaubwürdigkeit“, erklärt auch Prof. Dr. René Schmidpeter, Experte für Corporate Social Responsibility (CSR) und Inhaber des Dr. Jürgen Meyer Stiftungslehrstuhls für internationale Wirtschaftsethik und CSR an der Cologne Business School.