Qplus steht für hohe Qualität – Nun auch für Abscheideranlagen von KESSEL

Q-Plus Zertifikat
Q-Plus Zertifikat

Als erster Anbieter von Fett- und Leichtflüssigkeitsabscheidern erhält KESSEL Schweizer Qplus-Zertifizierung

(Lenting, 15. Oktober 2012) Als erster Hersteller von Fett- und Leichtflüssigkeitsabscheidern hat KESSEL das Schweizer Gütezeichen Qplus erhalten. Damit erfüllt das Unternehmen aus dem bayerischen Lenting über die gängigen Normen hinaus die Schweizer Anforderungen an Abwassersysteme. In der Schweiz gilt für Fettabscheider die Norm SN EN 1825-I, die europaweit greift. Die Schweiz fordert seit 17. Juli 2012 zusätzlich zu den bestehenden Normen die so genannte Qplus-Zertifizierung – allerdings auf freiwilliger Basis. „Wir freuen uns über die Qplus-Zertifizierung, denn sie bestätigt die hohe Qualität und Sicherheit unserer Abscheider“, erklärt Roland Priller, Leiter Individuelle Speziallösungen bei KESSEL.

Qplus – das Schweizer Gütesiegel für Abwassersysteme

Aufgabe des seit 1979 existierenden Qplus-Vereins ist die Zertifizierung von Abwassersystemen. Die eigentliche Prüfung übernehmen unabhängige Prüflabore. Qplus beurteilt die eingereichten Prüfatteste und übernimmt die Ausstellung der entsprechenden Zertifikate. So werden auch Bodenabläufe, Rohrsysteme oder Sanitärgegenstände mit dem bewährten Gütesiegel ausgezeichnet.

Mehr Informationen zu Qplus finden Sie unter www.qplus.ch