Sicherer Schutz vor üblen Gerüchen

Geruchsperre, Schaumsperre und Ungeziefersperre in einem: Multistop von KESSEL bietet zuverlässigen Schutz ganz ohne Wasser.
Geruchsperre, Schaumsperre und Ungeziefersperre in einem: Multistop von KESSEL bietet zuverlässigen Schutz ganz ohne Wasser.

Wasserlose Geruchssperre Multistop als Alternative zu herkömmlichen Geruchsverschlüssen

(Lenting, 22. Dezember 2011) Mit Multistop bietet der Entwässerungsspezialist Kessel eine praktische Alternative zu Geruchsverschlüssen mit Sperrwasser. Während herkömmliche Geruchverschlüsse in Bodenabläufen häufig aufgrund von Klimaanlagen, Fußbodenheizungen oder zu seltener Benutzung austrocknen, verhindert Multistop das Aufsteigen übler Gerüche aus dem Kanal ganz ohne Wasser. Eine dicht abschließende Klappe bildet eine zuverlässige Sperre. Sie öffnet sich nur dann, wenn Wasser darauf trifft, um es ungehindert abfließen zu lassen. Die wasserlose Geruchssperre kann in alle Bodenabläufe von Kessel integriert werden.

Hohe Abflussleistung

Zusätzlich hält  Multistop Schaum zurück. So wird verhindert, dass sich in viel genutzten Duschräumen ein rutschiger Film auf den Fliesen bildet und es muss weniger häufig gereinigt werden. Darüber hinaus ist er für den Einsatz in frostgefährdeten Bereichen geeignet und bildet eine zuverlässige Ungeziefersperre. Da der Durchfluss des Wassers nicht durch eine Wasservorlage verlangsamt wird, sondern direkt abfließen kann, erhöht Multistop zudem die Ablaufleistung.

Für hohe Hygieneanforderungen geeignet

Besonders unerwünscht sind Kanalgerüche in Räumen mit hohen Hygieneanforderungen, wie Lebensmittel verarbeitenden Betrieben, Krankenhäusern oder Alten- und Pflegeheimen. Hier bietet Multistop sicheren Schutz. Zusätzlich erleichtert er die Wartung, denn es muss nicht länger überprüft werden, ob der Geruchsverschluss noch ausreichend mit Wasser gefüllt ist. 

Über die KESSEL AG:
Die 1963 gegründete KESSEL AG zählt seit Jahrzehnten zu den führenden Herstellern von Entwässerungslösungen für Grundstücke und Gebäude und beschäftigt rund 400 Mitarbeiter. Zum Produktspektrum zählen unter anderem Rückstauverschlüsse, Hebeanlagen, Abscheider und Kleinkläranlagen. Duschrinnen und Abläufe werden unter der Marke KesselDesign geführt.