red dot design award 2010 für Aufsatzstücke von KesselDesign

Ausgezeichnet: KESSEL erhält den „red dot award“ für die Aufsatzstücke der Marke KesselDesign.

Verriegelbare Roste für Badabläufe erhalten begehrten internationalen Designpreis

(Lenting, 15. März 2010) Der Entwässerungsspezialist KESSEL erhält den weltweit anerkannten „red dot design award” in der Kategorie „product design” für die Aufsatzstücke der Marke KesselDesign. Der Award zählt zu einem der größten und renommiertesten Designwettbewerben der Welt und wird nur an Produkte verliehen, die sich durch ihre hervorragende Gestaltung deutlich von vergleichbaren Produkten abheben. Die Verleihung findet am 5. Juli 2010 im Rahmen der red dot gala in Essen statt.

Design und Technik haben überzeugt

„Ausschlaggebend für die Entscheidung der internationalen Jury war die Kombination von Design und Technik“, so Reinhard Späth, Marketingleiter bei KESSEL. Die Aufsatzstücke sehen nicht nur gut aus, sie verfügen auch über ein integriertes Verriegelungssystem, mit dem der Rost mit nur einem Dreh geöffnet, entnommen und wieder geschlossen werden kann. So reduziert sich die Reinigungszeit um rund 70 Prozent gegenüber Rosten, die auf herkömmliche Art verschraubt werden.

Neun Aufsatzstücke im Programm

Die insgesamt neun Aufsatzstücke für die Punktentwässerung von KesselDesign bieten für fast jeden Geschmack das passende Modell. Unter anderem im Programm: ein Aufsatzstück mit Rost im Oval-Design, der bereits mit dem Design-Plus-Preis der ISH 2005 ausgezeichnet wurde sowie verschiedene Varianten im Schlitzrost-Design. Eine Besonderheit unter den Aufsatzstücken ist die befliesbare Ausführung. Ihr Rost kann mit den im Bad verlegten Fliesen kombiniert werden und fügt sich so fast unsichtbar in die Umgebung ein.