Mit KESSEL zum „Fachmann Entwässerungstechnik“

Nach bestandener Prüfung des KESSEL-Ausbildungskurses „Fachmann Entwässerungstechnik“ erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat, das die erworbenen Kenntnisse dokumentiert.

(Lenting, 31. März 2010) Der Entwässerungsspezialist KESSEL bietet zweimal jährlich einen Ausbildungskurs zum „Fachmann Entwässerungstechnik“ an. Für den ersten Kurs dieses Jahres, der aus drei aufeinander aufbauenden Tagesseminaren besteht, sind noch Anmeldungen möglich. Das Auftaktseminar findet am Mittwoch, den 21. April 2010, in Lenting statt. Dort wird den Teilnehmern das wichtigste Basiswissen zur Entwässerung vermittelt. Dazu gehören unter anderem folgende Themen: öffentliche Abwasserbeseitigung, Entwässerungssysteme in Gebäuden und auf Grundstücken, aktuelle Normen, Planung und Verlegung von Leitungen sowie Brand- und Schallschutz.

In zwei weiteren Seminaren des Kurses informieren Fachleute über „Abscheider und Abläufe“ sowie „Schutz vor Wasser im Keller“. Der Fokus dieser beiden praxisorientierten Seminare liegt auf Einbau, Betrieb, Wartung und Funktionsweise der anzuwendenden Produkte. Am Ende des Kurses legen alle Teilnehmer eine Prüfung ab und erhalten das Zertifikat „Fachmann Entwässerungstechnik“.

„KESSEL verfügt über mehr als 45 Jahre Erfahrung in der Entwässerungstechnik. Und dieses Know-how möchten wir weitergeben, um Planer, Architekten, Händler und Handwerker für ihre tägliche Arbeit fit zu machen“, erklärt Marketingleiter Reinhard Späth. Denn aktuelles und detailliertes Wissen über Technik und Produkte sei entscheidend für eine kompetente Unterstützung bei Planung, Einbau, Betrieb und Wartung von Entwässerungsanlagen. 

Interessierte melden sich im Internet unter www.kessel.de/kundenforum direkt an. Dort sind auch die Termine der einzelnen Seminare zu finden.