Entwässerungsprodukte von KESSEL auf Tour

Entwässerungstechnik sehen, verstehen, ausprobieren und anfassen – mit dem neuen KESSEL-Präsentationswagen kein Problem.

Neuer Präsentationswagen zeigt moderne Entwässerungslösungen

(Lenting, 30. Oktober 2009) Ab sofort können Fachhändler, Handwerker und Hausbesitzer die Produkte des Entwässerungsspezialisten KESSEL auch außerhalb der großen Branchenmessen live erleben. Denn der neue Präsentationswagen geht jetzt auf Tour. Eine Vielzahl von Terminen auf Hausmessen des Handels sowie bei Veranstaltungen von Handwerk und Behörden sind geplant. Alle entsprechenden Daten finden Interessierte im Internet unter www.kessel.de/messen.

Verständlicher als jede theoretische Erklärung

Im neuen Präsentationswagen ist das komplette Sortiment der Entwässerungstechnik integriert – unter anderem Bad-, Hof-, Regen-, Keller- und Dachabläufe, Duschrinnen, Rückstauverschlüsse und Hebeanlagen. „Handwerker aber auch Privatpersonen können sich auf einer Fläche von 20 Quadratmetern darüber informieren, welche Produkte für die sichere Entwässerung von Gebäuden und Grundstücken notwendig sind“, erklärt Marketingleiter Reinhard Späth. Ein besonderes Highlight ist die Rückstausimulation. Dort wird den Besuchern mithilfe der Rückstaupumpanlage Pumpfix F und des Rückstauautomaten Staufix FKA demonstriert, wie die Hausentwässerung im normalen Betrieb und beim Auftreten von Rückstau funktioniert. Darüber hinaus klären KESSEL-Außendienstmitarbeiter darüber auf, wie man sich vor den Gefahren des Rückstaus effektiv schützen kann und was bei Einbau, Betrieb und Wartung von Rückstauverschlüssen zu beachten ist. „Wir wollen mit der Simulation Hausbesitzer aktiv über die Gefahren aufklären und dem Handwerk Verkaufsargumente an die Hand geben – denn die Demonstration wirkt besser als jede theoretische Erklärung“, so Späth.

Fachmann als Berater gefragt

Millionen deutscher Haushalte sind aufgrund von unzureichend dimensionierten Kanälen von Schäden durch Rückstau betroffen. „Und die Anzahl der Schäden wird in Zukunft sogar noch weiter ansteigen: Denn durch die Zunahme starker Regengüsse wird es immer häufiger zu Rückstau kommen“, erklärt Martin Jais, Produktmanager für Rückstauverschlüsse bei KESSEL. Da sich viele Hausbesitzer der Gefahr allerdings überhaupt nicht bewusst sind, ist zunehmend auch das Fachhandwerk als Berater gefragt. „Aktiv auf Kunden zugehen und informieren lautet die Devise. So kann der Fachmann selbst Nachfrage schaffen und Zusatzgeschäfte generieren“, sagt Jais. Dabei kann der Präsentationswagen gute Unterstützung leisten.

Weitere Informationen:
KESSEL AG, Patrick Sengteller, Bahnhofstr. 31,
D-85101 Lenting, Telefon: (0 84 56) 27-1 28,
Fax: (0 84 56) 27-3 17, www.kessel.de