(Lenting, 17. Dezember 2009) Nur wer fachlich auf dem neuesten Stand ist, kann seine Kunden überzeugen. Das gilt besonders in wirtschaftlich schwierigen Zeiten. Deshalb bietet der Entwässerungsspezialist KESSEL im kommenden Jahr insgesamt elf Seminare für Planer, Handwerker und Händler an.

>> mehr über die Seminare bei KESSEL

(Lenting, 20. November 2009) Ein inhabergeführtes, mittelständisches Unternehmen trotzt der Krise: Der Entwässerungsspezialist KESSEL aus dem oberbayerischen Lenting erwartet ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2009. Wie das Unternehmen mitteilte, werden sowohl Umsatz als auch Ertrag das Vorjahresniveau erreichen.

>> mehr Informationen zur KESSEL AG

(Lenting, 30. Oktober 2009) Ab sofort können Fachhändler, Handwerker und Hausbesitzer die Produkte des Entwässerungsspezialisten KESSEL auch außerhalb der großen Branchenmessen live erleben. Denn der neue Präsentationswagen geht jetzt auf Tour. Eine Vielzahl von Terminen auf Hausmessen des Handels sowie bei Veranstaltungen von Handwerk und Behörden sind geplant.

>> mehr zum neuen Präsentationswagen

(Lenting, 16. Juli 2009) „Wir kümmern uns …“, unter dieses Motto hat der Entwässerungsspezialist KESSEL aus dem bayerischen Lenting seine Kunden-Offensive 2009 gestellt. Im Zuge dieser hat das Unternehmen seinen In-nen- und Außendienst komplett neu organisiert. Ziel ist es, die Kunden zukünftig noch besser, schneller und auch persönlicher betreuen zu können. Ihren individuellen Ansprechpartner finden alle Kunden ab sofort im Internet unter www.kessel.de. Dort kann auch der neue Vertriebsfolder angefordert und heruntergeladen werden, der alle wichtigen Informationen zum KESSEL-Vertrieb enthält.

>> mehr zur neuen Vertriebsstruktur

(Lenting, 29. Mai 2009) Der bayerische Entwässerungsspezialist KESSEL hat jetzt die Zulassung (Z-53.2-388) des Deutschen Institutes für Bautechnik (DIBt) für einen erweiterten Einsatzbereich der Rückstaupumpanlage Pumpfix F erhalten. Die Zulassung bestätigt, dass Pumpfix F auch in fremdgenutzten Einliegerwohnungen im Keller, in denen kein WC oberhalb der Rückstauebene zur Verfügung steht, den Anforderungen der DIN EN 12056 entspricht.

>> mehr zur Rückstaupumpanlage

(Lenting, 09. September 2009) Mit Qualität, Kompetenz und Service zufriedene Kunden gewinnen. Diese Idee liegt dem neuen Einbaupartner-Konzept des Entwässerungsspezialisten KESSEL zu Grunde. Im Rahmen dieser langfristig angelegten Initiative sucht das Unternehmen jetzt Partner im Handwerk, um gemeinsam das Geschäftsfeld Entwässerungstechnik weiter auszubauen. Ziel ist der Aufbau eines bundesweiten, qualifizierten Handwerkernetzwerkes für alle KESSEL-Produkte.

>> mehr zum Einbaupartner-Konzept

(Lenting, 21. Juli 2009) Der Entwässerungsspezialist KESSEL hat jetzt als erster deutscher Hersteller die Zu-lassung Z-54.3-454 (Klasse I) und Z-54.2-453 (Klasse II) des Deutschen Institutes für Bautechnik (DIBt) für einen erweiterten Einsatzbereich der Öl-/Benzin- und Koales-zenzabscheider erhalten. Die Zulassung bestätigt, dass die Abscheider des Unternehmens auch für Leichtflüssig-keiten mit Biodieselanteilen bis 100 Prozent beständig sind und dass sie sich darüber hinaus für die Trennung von Leichtflüssigkeiten mit Biodieselanteilen eignen.

>> mehr zum erweiterten Einsatzbereich

(Lenting, 14. August 2009) Die Abwasserstation Aqualift F Unterflur von KESSEL hat jetzt die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung Z-53.2-484 des Deutschen Institutes für Bautechnik (DIBt) erhalten. Die Zulassung bestätigt, dass sich die Anlage für die komplette Kellerentwässerung von Ein- und Zweifamilienhäusern eignet. Die komplette Zulassung steht im Internet unter www.kessel.de in der Rubrik Produkte/Hebeanlagen zum Download bereit.

>> mehr zur Abwasserstation Aqualift F Unterflur

(Lenting, 26. März 2009) Mit der Duschrinnen-Serie Linearis Super 60 Individual hat die KESSEL AG ihr Rinnensortiment erweitert. Das Neue: Die Rinnen leuchten und können nach Kundenwunsch gestaltet werden. Unter anderem ist eine individuelle Logo-Einfräsung möglich.

>> mehr über die beleuchtete Duschrinne

(Lenting, 26. März 2009) Der Entwässerungsspezialist KESSEL hat einen Rückstaudoppelverschluss DN 70 nach DIN 13564 Typ 2 neu im Programm. Das neue Produkt heißt Staufix DN 70, wird in freiliegende Abwasserleitungen eingebaut und eignet sich für alle HT-Rohrleitungen DN 70/DA 75 mm. Der Verschluss umfasst zwei selbsttätig schließende Klappen, eine davon ist als Notverschluss handverriegelbar. Wartung und Kontrolle sind durch einen frei zugänglichen und abnehmbaren Verriegelungsdeckel einfach möglich.

>> mehr über den neuen Staufix