Made in Germany KESSEL Logo
suche:
 > Messe BAU München

Produkt-Schnellsuche


Bitte Artikelnummer oder Suchbegriff eingeben. Hier finden Sie technische Daten, Bedienungsanleitungen, CAD-Zeichnungen, Ersatzteile und DOPs.

KESSEL auf der BAU 2017

KESSEL auf der BAU in München
Besuchen Sie uns auf der BAU!

Entwässerungsspezialist präsentiert Neuheiten im Rückstausegment

Das neue Jahr startet mit einer der wichtigsten Messen für die Baubranche im deutschsprachigen Raum: Vom 16. bis 21. Januar öffnet die BAU 2017 in München ihre Tore. Als einer der führenden Anbieter von Entwässerungstechnik darf die KESSEL AG auf dieser Messe natürlich nicht fehlen. In Halle A2 am Stand 331präsentiert das bayerische Unternehmen Neuigkeiten aus dem Rückstausegment. Besonders im Fokus steht die Rückstauhebeanlage (Hybrid-Hebeanlage) Ecolift XL, mit der sich Abwasser problemlos auf direktem Wege ableiten lässt. Speziell im Hinblick auf die in Österreich seit April 2015 gültige Hauskanalnorm ÖNORM B 2501 ist die Hybrid-Hebeanlage interessant für Planer und Installateure.

Technisch innovative Neuprodukte als ein Markenzeichen

Auf der BAU präsentiert die KESSEL AG erstmals den neuen Staufix. „Moderne und technisch innovative Produkte sind ein Markenzeichen der KESSEL AG. Auch bestehende Produkte stellen wir immer wieder auf den Prüfstand. Im Fokus stehen für uns dabei immer die Produktqualität, um Funktionssicherheit zu gewährleisten und der unkomplizierter Einbau“, erklärt Reinhard Späth, Marketingleiter der KESSEL AG. Mit Aqualift F und Aqualift S LW 1000 bringt die KESSEL AG neue Pumpstationen zur Nassaufstellung auf den Markt. Sie ersetzen und erweitern damit das bisher erhältliche Pumpenprogramm im Komfortschachtsystem. Aqualift S ist geeignet für den Einsatz bei Regen- oder Grauwasser, Aqualift F ist für das Pumpen von Schwarzwasser ausgelegt.

Moderne Technik für große Abwassermengen

Die XL Variante der Ecolift-Reihe wurde für die Entsorgung großer Abwassermengen, wie sie im Gewerbe oder in Mehrfamilienhäusern anfallen, konzipiert. Die Hybridtechnik nutzt das natürliche Gefälle zum Ableiten des Abwassers und pumpt nur im Falle eines Rückstaus. Dies hat zur Folge, dass der Betreiber auf der einen Seite Strom spart und auf der anderen Seite die Lärmbelastung, die bei klassischen Hebeanlagen durch beständiges Pumpen erzeugt wird, auf ein Minimum reduziert wird. Durch motorische Verschlusssysteme ist eine sichere Trennung zwischen Kanal und Gebäude jederzeit gewährleistet. Ecolift XL ist außerdem in einen neu konstruierten, hochwertigen und normgerechten Kunststoffschacht integriert, der sowohl für den Einbau ins Erdreich als auch in Beton geeignet ist.

Seminarbroschüre

Seminarbroschüre ansehen oder herunterladen

Melden Sie sich an und profitieren Sie von den nützlichen Zusatzfunktionen für registrierte Benutzer! >> Login/Registrierung

 

Imprint / Impressum | Privacy policy
©1998-2017 KESSEL AG, Bahnhofstraße 31, 85101 Lenting, Germany