Gewerblicher Bau: Industriebau

Industriebau

Wie im Umfeld und innerhalb fast aller Gebäude fallen auch in Industrieanlagen und Produktionsstätten an vielen Orten Abwässer an. Diese müssen effizient und zuverlässig abgeleitet und ohne Verunreinigungen in das öffentliche Kanalnetz eingeleitet werden. KESSEL steht Ihnen bei der Oberflächenentwässerung im Außenbereich mit zahlreichen technischen Lösungen zur Seite. Von Dachabläufen über Hof- und Regenabläufe wird das Abwasser vom Gebäude weggeleitet. Pumpstationen unterstützen den Abtransport des Wassers über weitere Strecken und runden das Sortiment an Entwässerungslösungen für den Außenbereich ab.

Aber auch im Inneren des Gebäudes muss Abwasser abgeleitet werden. Im Sanitärbereich sorgen Bodenabläufe und Duschrinnen für den sicheren Ablauf. Verbindet der Ablauf zwei Geschossebenen, so gelten besondere Anforderungen an den Brandschutz. Hier kommen die Objektabläufe Ecoguss und Practicus in Verbindung mit der Durchgangsdichtung Quick-Fit und dem Brandschutzeinsatz Fire-Kit zum Einsatz. Um zu verhindern, dass das abgeleitete Wasser bei Rückstau aus der Kanalisation wieder ins Gebäude gedrückt wird und Räume unterhalb der Rückstauebene vor Überflutung zu schützen, werden Hebeanlagen, bzw. Rückstauverschlüsse verwendet.

In Bereichen, in denen besondere Anforderungen an die Hygiene gestellt werden finden Abläufe und Rinnen aus Edelstahl ihren Einsatz. Dies kann in Bereichen der lebensmittelverarbeitenden Industrie, in Großküchen, oder in Schlachthöfen der Fall sein. Bevor das Abwasser in das öffentliche Kanalnetz geleitet werden kann, muss es von Verunreinigungen befreit werden. Hierzu werden Fett-, Stärke- sowie Sinkstoffabscheider in Verbindung mit Hebeanlagen eingesetzt.